DARLING BERLIN steht für frische

und ungewöhnliche Independent-Filme

aus der Hauptstadt.

 

Effektiv und mit Herzblut dreht eine neue Generation von Regisseuren und Schauspielern komisches und dramatisches  Kino von unten. Berührend, authentisch, ohne Konventionen, ohne Kompromisse.  Die Herzen des Berliner Publikums haben sie schon erobert. Die daredo media GmbH als Initiator hat es sich mit Darling Berlin zur Aufgabe gemacht, diese Filme dem Rest Deutschlands und der Welt näher zu bringen.

KINO

DVD

VOD

MUSIK

Kaptn Oskar

von Tom Lass

seit 11.12.14 im Kino

ab 30.04.15 auf DVD und VOD

GENRE: KOMÖDIE

FilmPressKit Online

KAPTN OSKAR

 

Oskar geht's nicht gut. Seine Exfreundin Alex hat seine Wohnung abgefackelt und nun gammelt er in einer schäbigen Keller-absteige vor sich hin. Doch dann trifft er Masha. Ihr geht es auch nicht gut. Immer wieder landet sie mit älteren Männern im Bett, die ihr ausuferndes Bedürfnis nach Nähe nicht stillen können.

Gemeinsam kämpfen Oskar und Masha gegen die Einsamkeit und lassen sich durch Berlin treiben. Die Abmachung, keinen Sex miteinander zu haben, bereut Oskar jedoch schnell - spätestens als Alex sich wieder in sein Leben drängt und versucht die beiden auseinander zu treiben. Um so mehr sehnt sich Oskar nun nach körperlicher Liebe von Masha und bekommt statt dessen betrunkenen Sex mit Alex, nur um zu merken, dass Einsamkeit noch schlimmer ist, wenn einem die Ex dabei zuschaut. Langsam wird klar, dass eine radikale Entscheidung her muss. Oskar und Masha fahren Zelten. Scheisse.

 

Über Tom Lass

 

Tom begann seine Schauspielkarriere im Alter von 15 Jahren in München. Seither war er an mehr als 40 Film- und TV-Projekten beteiligt. Ab 2005 arbeitete er auch hinter der Kamera als Produktionsassistent. Seine ersten Erfahrungen mit dem Konzept der filmischen Improvisation machte er als Schauspieler im Kurzfilm „Stiller Frühling“. 2008 beendete er seinen ersten Kurzfilm als Regisseur, „0+0=1“, und gründete zusammen mit seinem Bruder Jakob Lass die Produktionsfirma LASS BROS. Immer überzeugter vom Konzept der Improvisation – Filmen ohne Drehbuch – drehte er auf diese Weise schließlich seinen ersten Spielfilm „Papa Gold“, der auf dem Achtung Berlin Festival 2011 mit dem Preis der Filmkritik ausgezeichnet wurde. „Kaptn Oskar“ ist sein zweiter Spielfilm, den er als Regisseur und Schauspieler improvisatorisch realisiert. Tom lebt und arbeitet in Berlin.

 

www.kaptn-oskar.de

 

 

Awards:

German Independence Award, Oldenburg

Bester Deutscher Film;

Seymour Cassel Award - Outstanding Performance

für Martina Schöne-Radunski

Pressestimmen:

 

“So zärtlich, ambivalent und fragil, wie es nur das wahre Leben sein kann. Reingehen! Kaptn Oskar“ sucht im deutschen Kino seinesgleichen.“ Kulturnews

 

“Es fallen einem im deutschen Kino auf Anhieb nicht viele Liebesszenen ein, die es mit diesem kleinen Juwel aufnehmen können!” 3sat

 

"Und wieder sind das Unbekümmerte und die Direktheit der Inszenierung die große Stärke des Films: »Kaptn Oskar« entwirft Szenerien zwischen Masha und Oskar, bei dem einem vor lauter »Echtheit« und Intensität das Herz aufgeht." Zitty

 

"Kaptn Oskar ist ein mitreißendes, leidenschaftliches No-Budget-Kino und ein sehnsuchtsvolles Sichtreibenlassen durch Berlin, das unaufdringlich und mit beiläufiger Weisheit von Abhängigkeiten und Erwartungen in Liebesbeziehungen erzählt." RBB Info Radio

 

"...lustigste Sexszene der Filmgeschichte!“

Emil Fadel & Philipp Link" letzte-klappe.de

 

“Sollte sich der junge deutsche Film in eine Richtung bewegen, wie es Tom Lass mit Kaptn Oskar tut, dann darf man sich in Zukunft auf impulsives und lohnenswertes Kino freuen.”

 Josef Lommer, critic.de

 

“Ein sehr persönlicher und stimmungsvoller Film, der nicht selten an einen der ganz Großen der Filmgeschichte, keinen geringeren als Jean-Luc Godard erinnert.“

Achtung Berlin new berlin film award

REGIE

Tom  Lass

 

MIT

Amelie Kiefer

Tom Lass

Martina Schöne-Radunski

 

KINOSTART

11.12.2014

 

DVD RELEASE

30.04.2015

 

LÄNGE

78 min

 

PRODUKTIONSJAHR

2013

 

FSK: 12

 

LABEL

Darling Berlin

 

VERLEIH

daredo media GmbH

 

PRODUKTION

Lassbros.

JORONI Produktions- und Verleih GmbH

 

Presseanfrage

Bookinganfrage Kino