DARLING BERLIN steht für frische

und ungewöhnliche Independent-Filme

aus der Hauptstadt.

 

Effektiv und mit Herzblut dreht eine neue Generation von Regisseuren und Schauspielern komisches und dramatisches  Kino von unten. Berührend, authentisch, ohne Konventionen, ohne Kompromisse.  Die Herzen des Berliner Publikums haben sie schon erobert. Die daredo media GmbH als Initiator hat es sich mit Darling Berlin zur Aufgabe gemacht, diese Filme dem Rest Deutschlands und der Welt näher zu bringen.

KINO

DVD

VOD

MUSIK

Rebecca

von Anna F. Kohlschütter

jetzt als VOD

Rebecca

 

Rebecca hat sich von Ben getrennt und wohnt übergangsweise auf der Couch in der WG ihrer Freundin. Rebecca ist rastlos, kann nicht schlafen, läuft durch die Straßen der Großstadt, lässt sich treiben. Ihr passieren die Dinge. Ihre einzige Konstante im Leben sind die Besuche bei ihrem demenzkranken Vater, der in einem Pflegeheim lebt und nicht mehr ansprechbar ist. Sie füttert ihn, ist liebevoll und versucht ihm immer alles zu erzählen. Und dann ist da noch Philipp.

 

Preise:

 

Winner "Best Medium-length Film" at Achtung Berlin - New Berlin Film Award 2015

 

Winner: Dekalog Filmprize 2014

(3. Platz)

 

Official Competition at Filmfest Düsseldorf 2014

 

International Competition - XXIV International Filmfestival "Message to Man" Saint Petersburg 2014

 

International Competition - 16th International Students Filmfestival Tel Aviv 2014

 

Official Selection at New Talents Biennale Cologne 2014

 

Winner: "Best Cinematography" at IFFF International Womens Filmfestival Dortmund/Cologne 2014

Film auf YouTube

YouTube

 

 

ganzer Film

Youtube

Mit:

Lise Wolle

Björn von der Wellen

Axel Siefer

Christin Nichols

 

Crew:

Script/Director - Anna F. Kohlschütter

Producer - Maureen Adlawan

DoP - Bine Jankowski

Editing and Sounddesign - Gesa Hille

Sound - Ronny Müller

Music - Romain Vicente

Set Design - Ulrich Friedrichs

Costume - Johanna Blott

Make Up Artist - Stefanie Herstel

 

financed by ifs - international filmschool and NRW Filmstiftung

 

Dauer: 29 Minuten

 

© Darling Berlin / daredo media, (p) ifs 2014

(www.filmschule.de)